Am Donnerstag, den 29.Juni, fand in Großkrotzenburg zum ersten Mal ein Tischtennisturnier für die VR-Cup Serie statt. In der Vereinseigenen Halle können 6 Platten gestellt werden, die auch voll ausgelastet waren. Aufgrund der Nähe zur Bayrischen Grenze waren die Teilnehmerliste mit mehr bayrischen als hessischen Spielern besetzt. Das Verhältnis betrug 7 zu 5. Die 6 zu spielenden Runden wurden problemlos und fair abgewickelt und waren spannend mit anzusehen.

Am Ende konnte der Favorit Michael Niederalt von der DJK Niedernberg den Sieg vor Marc Feustel vom TTV Gründau davon tragen. Ihm trotzte in einer knappen Niederlage in der 5. Runde nur Christian Schramm vom SV Blau-Gelb Darmstadt. Auch die Spiele von Michael Niederalt gegen Vater und Sohn Roller vom SV Hörstein, die am Ende Platz 6 und 11 belegten, waren hart umkämpft und wurden erst im 5. Satz entschieden. Hier konnte am Schluss allerdings der Favorit die Oberhand behalten.

Nach der guten Erfahrung mit der Durchführung und des positiven Feedbacks der Spieler findet das nächste Tischtennisturnier am 27. Juli um 20Uhr in der Halle des TV Großkrotzenburgs in der Kahler Straße statt. Weitere Veranstaltungen sind in Planung