Der geschäftsführende Vorstand des TV 1884 e.V. hat sich beraten, wie aufgrund der Ausbreitung des Coronarvirus mit den Veranstaltungen in den kommenden Tagen und Wochen umzugehen ist. Der hessische Tischtennisverband hat Meisterschaftsspiele und Turniere bis 12. April ausgesetzt. Der Hessische Handballverband hat sogar den Spielbetrieb eingestellt und die Saison für beendet erklärt.

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, sind alle aufgefordert, achtsam miteinander umzugehen und soziale Kontakte so gut es geht zu vermeiden. Daher hat der geschäftsführende Vorstand beschlossen, die für Samstag, den 21. März 2020, angesetzte Jahreshauptversammlung des TV 1884 e.V. abzusagen. Ein neuer Termin steht noch nicht fest, Sie werden über Freitag aktuell rechtzeitig informiert werden.

Der gewählte Vorstand bleibt solange im Amt bis ein neuer Vorstand gewählt ist.

Ebenso wird der Sportbetrieb in allen Abteilungen bis zu den Osterferien eingestellt.