Im Derby gegen die SG Hainburg konnte sich in der ersten Hälfte keines der Teams richtig absetzen. Begünstigt durch einfache Fehler und eine harmlose Abwehr konnten die Gastgeber immer wieder ausgleichen. Erst mit dem Halbzeitpfiff gelang die 14:12 Führung.

Auch in der zweiten Halbzeit sollte sich wenig verändern, der TVG konnte allerdings immer

ein bis zwei Tore vorlegen. In den letzten fünf Minuten wurde endlich mit der Deckungsarbeit begonnen und der verdiente 28:23 Sieg eingefahren. Glückwunsch im Besonderen an Sebastian Müller, der in seinem ersten Spiel für den TVG 2 Tore zum Sieg beisteuerte.

Es spielten: F. Eberhart (Tor), S. Fink (13), C. Klein (4), P. Bauer (5), P. Prellwitz (2), L. Leisching (2) S. Müller (2), M. Herrmann, M. Weigand.