Im letzten Rundenspiel musste der TVG beim Tabellenführer aus Gelnhausen antreten. Nach gutem Beginn (4:3) setzten sich die überlegenen Gastgeber bis zur Pause auf 20:8 ab. Für die zweite Halbzeit lautete die Devise Schadensbegrenzung, die Spielzüge sauber zu spielen. Dies wurde auch gut umgesetzt, konnte allerdings die höchste Saisonniederlage mit 38:17 nicht abwenden. Insgesamt belegt die C-Jugend mit 16:16 Punkten einen guten Mittelfeldplatz und kann mit der Saisonleistung sehr zufrieden sein.

Trainer und Spieler bedanken sich bei den Eltern und Fans für ihre Unterstützung und freuen sich auf die neue Saison.

Es spielten: F. Eberhart (Tor), S. Fink (8), C. Klein (1), P. Prellwitz (2), P. Bauer (3), L. Leisching (3) und T. Zeller.