Nachdem die ersten beiden Saisonspiele verloren wurden, mussten die Jungs der TVG D-Jugend am 02.10. beim SU Mühlheim antreten. Leider waren die Vorzeichen keine guten, denn es standen trotz hinreichender Zusagen nur 6 Spieler zur Abfahrt bereit. Dies schien unsere Mannschaft jedoch nicht zu entmutigen, denn von Beginn an zeigten die 6 Spieler eine hochkonzentrierte Leistung. Mit großem Einsatzwillen konnte im Laufe der ersten Halbzeit eine 12:4 Führung herausgeworfen werden, die in der zweiten Halbzeit nicht mehr abgegeben wurde. Zwar ließen die Kräfte etwas nach, was einem klaren 20:12 Erfolg aber nicht im Wege stand. Für unsere Mannschaft kämpften Max Albrecht (8 Tore), Max Weigand (5 Tore), Nico Kipka (4 Tore), Marius Hermann (3 Tore), Philipp Stiebing  und im Tor Max Schaack.

Natürlich hoffen alle Verantwortlichen und die nach Mühlheim mitgekommenen Eltern, dass sich eine solche Unterbesetzung nicht nochmals wiederholt, damit unsere sichtbar immer besser zusammenspielende Mannschaft nicht den Spaß am Handball verliert.

Im letzten Spiel der Saison gegen die JSG Büdingen/ Bleichenbach konnte der TVG mit einem Sieg noch auf den dritten Tabellenplatz vorrücken. Nach einem nervösen Beginn konnte sich der TVG mit 11:7 in die Halbzeit retten. Die Halbzeitansprache von Trainer Markus Güntner wurde genau umgesetzt und mit neun Treffern in Folge erhöhte der TVG auf 20:7 Wie so oft waren Lukas Marburger im Tor und vor allem auch Dennis Fischer in der Abwehr die Stützen, ihnen ist es zu verdanken, das der beste Spieler der Gäste nur zweimal zum Torerfolg kam.

Mit dem 24:13 Sieg schaffte die C-Jugend zum Saisonabschluss noch den Sprung auf den dritten Tabellenplatz und übertraf damit alle Erwartungen. „Einfach eine Supertruppe“ lobte Trainer Güntner seine Mannschaft.

Die Mannschaft und der Trainer bedanken sich bei Fans und Zuschauern für die tolle Unterstützung und freuen sich bereits auf die neue Saison.

Es spielten L. Marburger (Tor) M. Lenz 3 Tore; C. Klein 1 Tor; P. Rader 9 Tore; S. Fink 8 Tore, D. Fischer 1 Tor, P. Bauer; A. de Goes 2 Tore; J. Yagci und L. Leiching.

Im Spiel um den dritten Tabellenplatz bekam es der TVG mit dem HC Limeshain /Altenstadt zu tun. Das Hinspiel hatte man denkbar knapp mit zwei Toren verloren und wollte sich für die unnötige Niederlage revanchieren.

Bis zum Stande von 7:7 konnte sich keine Mannschaft absetzten und Lukas im Tor hatte auch bis dahin nicht den besten Tag. Allerdings wachten nach einem gehaltenem Siebenmeter alle auf und legten in guten 10 Minuten einen Zwischenspurt zum 14:7 Pausenstand hin.

Nach Wiederanpfiff stellte die TVG Abwehr die Arbeit ein und ließ die Gäste mit einfachen Toren bis auf 20:16 wieder herankommen. Die letzten 10 Minuten gehörten dann wieder dem TVG und es konnte ein auch in der Höhe verdienter 25:18 Heimsieg eingefahren werden.

Mit einem Sieg im letzen Spiel gegen Büdingen könnte der dritte Platz gesichert werden.

Es spielten: L. Marburger (Tor), D. Fischer (5), C. Klein, P. Rader (7), S. Fink (4), M. Lenz (5), P. Bauer, J. Yagci (1), T. Fischer (3) und A. de Goes (1).

Auch dem Tabellenzweiten aus Gelnhausen ließ die C-Jugend keine Chance und konnte somit den dritten Sieg in Folge erringen. Beim Stand von 3:2 übernahm der TVG die Führung und gab diese bis zum Ende nicht mehr ab. In allen Mannschaftsteilen waren wir einfach schneller und nutzten gnadenlos die Fehler der Gegner aus. Zur Halbzeit konnte man die 3-Tore Führung von 11:8 noch gar nicht richtig fassen, träumte allerdings schon von einem Sieg.

Die Leistung aus der ersten Halbzeit wurde noch getoppt, die Abwehr mit einem erneut starken Lukas im Tor ließ nur noch 5 Gegentore zu und so konnten wir beim Endstand von 21:13 einen souveränen Auswärtssieg feiern. Ein Lob an die gesamte Mannschaft, vor allem auch an Mark Lenz der in seinem ersten Spiel gleich 2 Tore für den TVG beisteuern konnte.

Es spielten: L. Marburger (Tor), D. Fischer (1), C. Klein (2), P. Rader (10), S. Fink (6), M. Lenz (2), P. Bauer, J. Yagci, S. Schubert, T. Fischer.

Nach dem Sieg gegen Wächtersbach hatte sich die Mannschaft viel vorgenommen gegen den Tabellenletzten aus Hanau. Im Angriff lief es, nach schleppendem Beginn, immer besser und der TVG setzte sich Tor um Tor ab. Die gute Abwehr und ein überragender Lukas im Tor ließen in der ersten Spielhälfte kein einziges Gegentor zu, wodurch es zur Pause bereits 11:0 stand. In der zweiten Hälfte bekamen alle Spieler ihren Spielanteil, der sichere Sieg zum 20:7 war zu keiner Zeit gefährdet. Danke auch an Tim und Sven aus der D-Jugend, die uns aushalfen und ihre Sache gut machten.

Es spielten: Lukas Marburger (Tor), Dennis Fischer (4), Tim Fischer (1), Philip Rader (8), Simon Fink (7), Philipp Bauer, Johannes Yagci, Lukas Leisching, Christoph Klein, Sven Schubert.

Im ersten Spiel des neuen Jahres musste der TVG beim neuen Tabellenführer aus Maintal antreten.

Das diese eine schwere Aufgabe werden würde war schon klar. Aber ohne Philip Rader, einer

der Haupttorschützen und mit einem angeschlagenen Simon Fink, schwanden fast alle Hoffnungen.

Um so überraschter waren die Maintaler als wir mit einem Blitzstart auf 3:0 davonzogen.

Leider konnten wir das Niveau nicht ganz halten und mussten die überlegenen Gäste bis zur

Halbzeit auf 7:10 davonziehen lassen.

In der zweiten Hälfte kam Maintal dann immer besser ins Spiel und gewann auch verdient mit

23:14. Trotzdem zeigte das Team eine gute Leistung.

 

Es spielten: L. Marburger Tor; D. Fischer 5 Tore; P. Bauer 3 Tore; A. de Goes

3 Tore; S. Fink 2 Tore; T. Fischer 1 Tor; L. Leisching; C. Klein.

Gegen den Tabellennachbarn aus Wächtersbach hatte wir noch eine Rechnung aus dem Hinspiel, das knapp mit 19:18 verloren ging, offen.

Nur das das Spiel bereits zur Halbzeit schon entschieden sein würde, hätten selbst die größten Optimisten nicht gedacht. Alle Spieler hatten einen super Tag erwischt und spielten den TV Wächtersbach das ein oder andere mal schwindelig. Beim Stand von 17:9 wurden die Seiten getauscht.

Auch in der zweiten Hälfte ließ man nicht nach und erzielte Tor um Tor zum 29:19 Endstand. Fast alle Spieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen und auch mal wieder Lukas im Tor zeigte eine klasse Leistung.

Es spielten: L. Marburger (Tor), S. Fink (9), P. Rader (7), P. Bauer (3), A. de Goes

(3), L. Leisching (3), T. Fischer (2), C. Klein (2) und J. Yagci.

Im letzten Spiel des Jahres mussten die TVG Jungs beim Tabellendritten aus Klein Auheim antreten. In einem ausgeglichenen Spiel konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen, die Führung wechselte ständig hin und her. Mit einer 10:11 Führung für den TVG ging es in die Pause.

Den besseren Start in die zweite Hälfte hatte Klein Auheim und nutzte die kleinen Fehler die sich in unser Spiel eingeschlichen hatten zur zwischenzeitlichen 19:15 Führung. Mit einer guten Schlussphase kämpften wir uns noch auf 20:19 heran und hatten noch die Chance auf den Ausgleich, die allerdings vergeben wurde und im Gegenzug gelang Klein Auheim der entscheidenden Treffer zum 21:19 Endstand. Trotzdem der knappen Niederlage kann man mit der Leistung zufrieden sein und die Winterpause auf einem sicheren Mittelfeld Platz verbringen. Wir bedanken uns für die Unterstützung der Eltern und Fans und wünschen schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Es spielten L. Marburger (TW), D. Fischer (4), C. Klein, P. Rader (7), S. Fink (2), L. Leiching, A. de Goes (4), T. Fischer (2), J. Yagci.

Mit nur sieben Mann machte sich der TVG auf den Weg nach Altenstadt. Schon vor dem Spiel zeichnete es sich ab, das es nicht unser Tag werden sollte. Da auch der angesetzte Schiedsrichter mal wieder nicht den Weg in die Altenstädter Turnhalle gefunden hatte, war man mit den Entscheidungen des vom Heimverein eingesetzten Referee nicht immer einer Meinung. Trotzdem lief in der ersten Hälfte einfach nichts zusammen, aber der TVG lag nur mit 11:8 im Hintertreffen. Mit neuem Mut ging es in die zweite Spielhälfte und man konnte auch auf 15:14 und 16:15 wieder bis auf ein Tor verkürzen, hatte aber am Ende nicht mehr die Kraft sich gegen die 19:16 Niederlage zu stemmen.

 

Es spielten A. de Goes (Tor) D. Fischer 4 Tore; P. Rader 8 Tore; S. Fink 2 Tore; P. Bauer 2 Tore; L Leisching und J. Yagci.

Erneut ersatzgeschwächt ging es am Sonntag gegen die Spielgemeinschaft aus Büdingen/ Bleichenbach. Nach der unglücklichen Niederlage in der letzten Woche wollten wir unbedingt die Punkte mit nach Großkrotzenburg nehmen. Mit einem gutem Start setzte der TVG sich auf 1:4 ab, ehe die Gastgeber wieder auf 4:4 verkürzen konnten. 15 gute Minuten reichten aus, um sich auf 5:13 bis zur Pause abzusetzen.

Auch in der zweiten Hälfte sollte sich das Bild nicht drehen, unser super Torwart Lukas und die gute Abwehrarbeit waren der Schlüssel zum Erfolg, der auch mit 13:29 in der Höhe verdient war. Unser Dank geht auch an Tim Fischer von der D-Jugend, der mit seinen 2 Toren zum Sieg beigetragen hat.

Es spielten L. Marburger (Tor) D. Fischer (8), C. Klein, P. Rader (11), S. Fink (5), P. Bauer, A. de Goes (3), T. Fischer (2).

Schon als der Gegner die Halle in Großkrotzenburg betrat war klar, das man körperlich keine Chance gegen die bis zu 1,90 Meter großen Jungs aus Gelnhausen haben würde.

Also ging es nur über viel Bewegung und Spielzüge, die Riesen in der Abwehr auszuspielen.Hier zeigte sich, das der TVG von der Spielanlage und den Spielzügen den Gästen überlegen war. Allerdings hatte man in der Abwehr fast keine Chance gegen die Sprungwürfe der Gäste aus Gelnhausen. So wurden beim Stande von 10:16 die Seiten gewechselt. In der zweiten Hälfte ließen die Gäste nichts mehr anbrennen und brachten einen 18:26 Sieg nach Hause. Dennoch konnte Trainer Markus Güntner mit der gezeigten Leistung zufrieden sein, denn darauf kann man aufbauen..

Es spielten: A. De Goes (Tor), D. Fischer 2 Tore; C. Klein ; P. Rader 8 Tore; S. Fink 6 Tore; P. Bauer 1 Tor; J. Yagci und L. Leiching 1 Tor; T. Fischer.

Nach sechs Wochen Spielpause musste die C-Jugend zum Auswärtsspiel bei der TG Hanau antreten. Nachdem uns zwei Spieler ausfielen standen die Vorzeichen nicht gut. Doch die verbliebenen Jungs wollten das Spiel nicht so einfach herschenken und legten gleich mal 5 Tore zum 5:0 vor bevor die TGH zu ihrem ersten Treffer kam. In der Folgezeit ging der TVG zu nachlässig mit seinen Chancen um und Hanau kämpfte sich bis auf 15:14 Habzeitstand heran.

Mit einem erneut guten Start in die zweite Halbzeit konnten sich die Krotzenburger absetzen und gaben die Führung bis zum Spielende nicht mehr ab. Somit konnte der 33:27 Sieg eingefahren werden.

Es spielten D. Fischer (Tor und Feld) 4 Tore; C. Klein (Tor und Feld) 1 Tor; P. Rader 11 Tore; S. Fink 12 Tore; P. Bauer 3 Tore; S. Schubert 2Tore; J. Yagci und L. Leiching.

Am letzten Wochenende empfing man die HSG Maintal und bemerkte schnell, dass man an diesem Tag über sich hinaus wachsen müsste um diesen Gegner zu schlagen. Beim Stand von 5.5 hatte Simon bereits 4 mal getroffen. Darauf stellte sich der Gegner ein und deckte offensiver. So kamen unsere Spielzüge nicht an und zur Halbzeit lag man schon mit 10:16 zurück. Zum Ende musste man erkennen, dass Maintal heute besser war und der 21:31 Endstand auch in dieser Höher verdient war. Danke an Tim und Sven, die der Kader aus der D-Jugend verstärkten und ihre Sache sehr gut gemacht haben. In seinem wohl letzten Spiel für den TVG, hatte sich Morten wohl mehr vorgestellt. Wir wünschen ihm viel Freude und Glück in seiner neuen Heimat. Bleib sauber Morten.

Es spielten: Tim Fischer, Sven Schubert, Philipp Bauer (2), Christof Klein, Morten Meyer (2/1), Lukas Leisching, Johannes Yagci, Simon Fink (7), Phillip Rader (10/2), Andre De Goes (Tor)

 

Im zweiten Saisonspiel trat die C- Jugend beim TV Wächtersbach an. Nach einem total verschlafenen Start und einem Rückstand von 5:1 kam der TVG schließlich in Schwung und konnte über schöne Spielzüge auf 7:6 verkürzen. Allerdings konnte die spielerische Überlegenheit nicht weiter in Tore umgesetzt werden und man musste den Gastgeber auf den Halbzeitstand von 11:7 davonziehen lassen. Nach Wiederanpfiff wollte der TVG die beiden Torschützen der Gastgeber über eine Manndeckung aus dem Spiel nehmen, aber erneut machte sich die körperliche Unterlegenheit bemerkbar und man ließ im Angriff zu viele Chancen liegen.Beim Stande von 18:12  in der 41. Spielminute schien schon alles gelaufen, aber es kam noch schlimmer: nach einer Zweiminutenstrafe wegen Foulspiels ließ sich einer unserer Jungs zu einer Unsportlichkeit gegen seinen Gegenspieler hinreißen und bekam zu Recht die Rote Karte, woraufhin der Rest der Mannschaft vier Minuten in Unterzahl weiterspielen musste. Dies rüttelte den TVG wach und man begann sich Tor um Tor heran zu kämpfen. In der letzen Sekunde vergab man noch einen direkten Freistoß und somit auch die Chance auf ein Unentschieden, letztendlich gewann Wächtersbach mit 19:18.

Es spielten: Tor  A. De Goes; P. Rader 12 Tore; M. Meyer 3 Tore; S Fink 2 Tore; D. Fischer 1 Tor; T. Fischer; J. Yagci; L. Leiching; P. Bauer; C. Klein

Die neu formierte C-Jugend musste am Kerbsonntag gegen den TSV Klein Auheim antreten. Wie in den letzten Jahren waren unsere Jungs mal wieder körperlich ihren Gegnern unterlegen. Allerdings zeigten sich die eingeübten Spielzüge als hilfreich, um die Abwehr der Auheimer ein ums andere Mal auszuhebeln. Mit etwas Glück und einem guten neuen Torwart Andre de Goes setzte sich der TVG auf 9:4 bis zur Halbzeit ab. Direkt nach der Pause konnte der Vorsprung sogar noch auf 11:4 ausgebaut werden. Mit der sicheren Führung wurde man nun allerdings etwas leichtsinniger und die Gäste kamen infolge dessen bis auf 13:12 heran. Erst Philipp Bauer gelang es 30 Sekunden vor Schluss den Endstand von 15:13 für den TVG zu erzielen.

Für den TVG spielten: Andre De Goes (Tor); P. Rader 7 Tore; D. Fischer 6 Tore; S. Fink und P. Bauer je 1Tor; M. Meyer; C. Klein; L. Leisching

Wer nun Lust auf Handballspielen bekommen hat und in den Jahren 1996 & 1997 geboren ist, kann uns gerne noch unterstützen. Die C-Jugend trainiert Dienstags von 18:45 bis 20:15 und Donnerstags von 18:00 bis 19:00 in der Turnhalle der Geschwister-Scholl-Schule.

 

Mariechen 03Mariechen 04

1. Platz  für Hannah Tögel beim Freundschaftsturnier in Mittelgründau

 k-DSC01830

1. Platz beim Freundschaftsturnier in Hörstein/Wasserlos

k-DSC01913

1. Platz beim Freundschaftturnier in Hörstein/Wasserlos

 

1. Platz im Marsch, 2. Platz im Schautanz in Dörnigheim

Schautanz 09

 

1. Platz  in Bad Homburg

 k-IMG 6501

 

6. Platz in Bad Homburg

k-IMG 6525

k-IMG 6522

 

 

 

 

 

 

                                            

 

Liebe Sportkammeradinnen und Sportkammeraden,

 

die Vorrunde der Saison 2018/19 ist bald beendet.

Daher laden wir sehr herzlich zur Saisonbesprechung ein.

 

            Termin:     Dienstag 04.12.2018   20 Uhr

         Ort:            TV-Halle

                            Kahler Str. 2

                            63538 Großkrotzenburg

 

         Agenda:     - Rückblick Vorrunde Saison 2018/19

                            - Ausblick Rückrunde Saison 2018/19

                            - sonstiges

 

Wir bitten um vollständige Anwesenheit.

 

Mit sportlichem Gruß

Wolfgang Abel

TV Großkrotzenburg