Seit 1970 gibt es die Abteilung Frauengymnastik.

Die wöchentliche Übungsstunde findet montags von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr in der TV - Turnhalle statt. Mit ihrem altersgerechten Angebot erreicht Übungsleiterin Martina Diehl zur Zeit über 40 Frauen zwischen 45 und 90 Jahren, die mit Engagement ihren Anweisungen folgen. Die Übungsstunde beginnt mit einem leichten Herzkreislauftraining zur Erwärmung und Mobilisation mit Musik. Anschließend folgt eine Ganzkörperkräftigung mit wöchentlich wechselndem Schwerpunkt (Arm- und Schulter-, Rücken-, Bauch-, Beckenboden- oder Venen- und Fußgymnastik) und teilweise mit Handgeräten. Abschließend werden die entsprechenden Körperregionen gedehnt und evtl. noch eine Entspannung angeboten (Atemgymnastik, Progressive Muskelentspannung oder Phantasiereise).

Es fließen auch Wahrnehmungsübungen des eigenen Körpers mit Balance- und Koordinationsübungen sowie Osteoporose Gymnastik ein, um ältere Frauen beweglich und fit zu halten.

Auch in den Sommerferien wird nicht gefaulenzt. Seit vielen Jahren treffen sich die Turnerfrauen bei schönem Wetter montags abends vor der TV Halle, um mit dem Rad eine abendliche Tour zu unternehmen.

Abteilungsleiterin Angelika Heck sorgt gemeinsam mit dem übrigen Abteilungsvorstand dafür, dass auch die Geselligkeit nicht zu kurz kommt. Der jährliche Ausflug, die Weihnachtsfeier, die Närrische Turnstunde und das Zwiebelkuchenessen sind inzwischen fester Bestandteil im Jahresprogramm.

Abschließend ist zu erwähnen, dass es die Hallenkapazität  nicht zulässt, derzeit weitere Turnerfrauen aufzunehmen !