10. Mai 2021

(Foto: Rainer Telkemeier)

 

Frühlingsspaziergang

Wenn Sie möchten, verbinden Sie einen Frühlingsspaziergang mit einer Entscheidungsfindung.

Sie möchten eine Entscheidung treffen? Überlegen Sie zunächst, welche Entscheidung Sie treffen möchten. Dann gehen Sie bewusst einen Weg und schauen auf Gegenstände, die sie finden und die Ihnen Hinweis geben können.

Sie können auch bis zu einer Weggabelung oder einer Kreuzung laufen. Überlegen Sie sich, welchen Weg Sie weitergehen möchten. Sie können auch bereits an der Weggabelung oder Kreuzung überlegen, ob Sie von hier aus nacheinander mehrere Wege gehen möchten und wenn ja, welchen der Wege Sie zuerst gehen wollen. Gehen Sie den Weg Nr. 1 weiter und auch hier schauen Sie nach Dingen in der Natur, die ihnen einen Hinweis geben können. Gehen Sie ihn solange, wie Sie ihn gehen möchten. Sie können ihn auch einfach weitergehen.

Sie können  den Weg aber auch zurückgehen bis zur Gabelung. Wenn Sie möchten, können Sie von dort aus den Weg Nr. 2 gehen, aber natürlich nur, wenn Sie das möchten. Überlegen Sie für welche Entscheidung oder welchen Teil der Entscheidung der Weg Nr. 2 steht. Aber natürlich nur, wenn Sie den Weg gehen möchten. Das liegt ganz bei Ihnen.

Sie können aber auch einfach nur einen einzigen Weg gehen, entweder einen Rundweg oder einen Weg den Sie einen Stück gehen und dann wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Wenn Sie einfach nur einen Frühlingsspaziergang machen möchten und den Frühling genießen wollen, dann genießen Sie den Spaziergang “einfach”.