Die Turnverein-Vorstände seit 1890


Vereinschronik

1884
Gründung des TVG

12 Männer gründen den Verein

1884-1890
Weihe der 1. Vereinsfahne
1907-1925
Bau der Turnhalle
1925-1933
Einweihung der Turnhalle + Bau eines Handballplatzes
1932
Einweihung der Turnhalle + Bau eines Handballplatzes

Der Verein zählt 100 Mitglieder

1935
Nazis verbieten den Kerbtanz
1936-1941
Verkauf der Turnhalle an die Gemeinde + Auflösung des Turnvereins
1950-1957
Wiedergründung des Turnvereins

1951: Turnhalle kommt wieder in Vereinsbesitz + Wiedergründung des Spielmannszuges

1956: Gründung der Tischtennisabteilung

1957-1960
Vereinserweiterungen

1958: Gründung der Handballabteilung + Erweiterung der Turnhalle

1960: Ankauf des Geländes für das Oberwaldstadion

1962-1965
Bau des Oberwaldstadions

1964: Gründung der Abteilung Jedermannsturnen

1966-1998
Vorstand: Enrico Ruffato

1966: Gründung der Abteilung Volleyball

1970: Gründung der Abteilung Frauengymnastik

1976: Gründung der Abteilung Fitness (damals: Jazzgymnastik)

1979: Gründung der Judoabteilung

1983: Gründung der Abteilung Basketball

1998: Gründung der Abteilung Tanzen

1998
Neue Satzung und Ausbau des Gesundheitssports

Vorstand: Norbert Neuberger

Sanierung und Modernisierung der TV-Halle (Gaststätte, Dach, Musikanlage)

 

2003
50 Jahre Blasorchester

Sanierung und Modernisierung der TV-Halle (Gaststätte, Dach, Musikanlage)

2006
50 Jahre Tischtennis

Sanierung und Modernisierung der TV-Halle (Gaststätte, Dach, Musikanlage)

2008
50 Jahre Handball + Eingliederung des Deutschen Sportabzeichens

Auflösung der Abteilung Basketball

2010-2011
Vorstand: Thomas Gensler
2011
Vorstand wird interimshalber von Heike Klassert-Henkel bis zur JHV übernommen
2011-2014
Vorstand: Norbert Neuberger

2011: Dachsanierung

2012: Umbauarbeiten in der TV-Halle (Umfunktionierung der alten kleinen Bar zu einem Geräteraum)

 

2014
Jubiläumsjahr 130 Jahre

Im Rahmen des Jubiläumsjahres – 130 Jahre Turnverein – bieten alle Abteilungen besondere Schwerpunktveranstaltungen an. Das Jubiläumsjahr wird durch die Turnschau – die in der TV-Halle stattfindet – abgeschlossen