Auch diese Woche gibt es wieder Positives von der Tischtennisjugend des TV 1884 Großkrotzenburg zu berichten.
Eine Gruppe von 5 Spielern des Vereins hat an den Kreismeisterschaften der TT-Minis
teilgenommen. Sebastian Falter und Theo Kuzel hatten ihr derzeitiges Limit bereits früh
erreicht und mussten nach den Gruppenspielen die Konkurrenz alleine weiterkämpfen lassen.

Nico Baier erreichte in der Altersklasse der 11 -12 jährigen das Viertelfinale und ist
ein möglicher Nachrücker für die Bezirksminimeisterschaften.
Dorian Lemanski und Aaron Pelzbauer scheiterten im Halbfinale teils knapp an ihren Gegnern.
Die beiden spielten untereinander die Plätze 3 + 4 aus. Hier war Aaron nach hartem Kampf
an diesem Tag der Bessere. Beide sind damit für die Bezirksminimeisterschaften ihrer Alters-
klasse qualifiziert. Sie treten am 22.04.2017 in Künzell gegen starke Konkurrenz an.
Dorian wird auch am 14.05.2017 an der Bezirksrangliste in Gießen teilnehmen.

Der Gesamtvorstand des Turnvereins 1884 e.V. Großkrotzenburg lädt hiermit alle ordentlichen Mitglieder und Ehrenmitglieder zur ordentlichen Mitgliederversammlung für das Jahr 2017 ein. Die Versammlung findet am Samstag, den 11. März 2017, 20:00 Uhr in der TV-Turnhalle, Kahler Strasse 3 statt.

Die Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
  2. Verlesen und Genehmigung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung
  3. Jahresbericht des Vorstandes und der Abteilungsleiter
  4. Bericht der Finanzwartin
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Entlastung des Vorstandes
  7. Anträge des Vorstandes: liegen keine vor
  8. Anträge der Mitglieder: liegen keine vor
  9. Verschiedenes

Die Berichte der Abteilungsleiter(innen) können ab 19:00 Uhr in der TV-Halle eingesehen werden. Der Vorstand hofft auf eine rege Beteiligung der Mitglieder.

 

Der Tischtennisspieler vom TV 1884 Großkrotzenburg macht dem Verein alle Ehre.
Der in der Schüler C antretende Dorian Lemanski erzielte bei der Kreisendrangliste einen hervorragenden 4. Platz.
Er konnte sich über 3 Siege in 6 Spielen freuen.
Es wäre eine noch bessere Platzierung durchaus  möglich gewesen, da die Niederlagen meist sehr
knapp ausgefallen sind.
Die besten 5 des Turniers haben sich damit für die Bezirksvorrangliste qualifiziert.
Dort kann Dorian seine Spielstärke beweisen.