Den Landrat mit Schutzhelm und der Schaufel in der Hand für den ersten Spatenstich, so hätte er ihn schon im Traum gesehen, merkte Norbert Neuberger, Vorsitzender des TV 1884 e. V. Großkrotzenburg, scherzhaft an im Hinblick auf die geplante Erweiterung der TV-Turnhalle. Alle bürokratischen Weichen seien dafür schon gestellt, berichtete er beim Jahresempfang im vergangenen November, nur warte der Verein noch auf die Genehmigung des Antrags durch den Main-Kinzig-Kreis. Mit einem genauen Datum konnte der Landrat des Main-Kinzig-Kreises, Thorsten Stolz, an diesem Vormittag zwar nicht dienen, doch versprach er eine baldige Rückmeldung. Denn immerhin, so betonte Stolz in seiner Festrede, sei Großkrotzenburg offensichtlich eine „kleine Gemeinde mit vielen sportbegeisterten Menschen“, wie der derzeitige Stand von 1007 Mitgliedern - Tendenz steigend - beweist. Damit liegt der TV ganz im Trend des MKK, der mit 578 Sportvereinen ein durchaus „sportlicher Landkreis“ sei, ergänzte Stolz. „Der TV leistet einen unschätzbaren Wert für die Gesellschaft“, so der Landrat, und das nicht nur im sportlichen Bereich mit seinen 11 Abteilungen und den breiten Angeboten für alle Altersgruppen, sondern auch im Bereich sozialer Kompetenzen, Leistung und Eigenverantwortung. Auch hier geht der TV mit gutem Beispiel voran: „Die Instandhaltungsarbeiten werden zu 90 Prozent von den Mitgliedern selbst erledigt“, betonte Neuberger.

Am Sonntag, dem 12. November 2017, lädt der TV 1884 e. V. Großkrotzenburg seine Mitglieder, Freunde und Interessierte ein zum Jahresempfang in die TV-Turnhalle in der Kahler Straße. Beginn ist um 10.30 Uhr. Die Festrede wird der neue Landrat des Main-Kinzig-Kreises, Thorsten Stolz, halten. Außerdem nimmt der TV die Ehrungen für die diesjährigen Jubilare und die verdienten Mitglieder des Vereins vor. Im Anschluss an den offiziellen Teil gibt es einen kleinen Umtrunk.

 

Der Vereinsausflug  des Turnvereins Großkrotzenburg geht dieses Jahr zum Weingut Holler nach Rottenberg. Dort werden fünf Weine à 0,1 l verkostet. Dazu gibt es Brot und Käse.

Es besteht die Möglichkeit, sich noch etwas von der Vesperkarte zu bestellen - dies dann aber auf eigene Kosten.

Treffpunkt ist am Samstag, den 2. Dezember 2017 um 15 Uhr am Bahnhof von Großkrotzenburg. Wir fahren um 15.10 Uhr ab Bahnhof Großkrotzenburg mit der „Bembel“ nach Königshofen und werden dort vom Bus (kein Linienbus, sondern ein vom TV bestellter Bus) abgeholt und nach Rottenberg gefahren. 

Die Rückfahrt ist ab Königshofen ab 19.15 Uhr geplant, d.h. ca. 18.45 Uhr ab Weingut mit dem Bus zurück bis Königshofen.

Kosten: 20 EUR (darin enthalten ist die Fahrt mit Zug und Bus und die Weinprobe).

Anmeldungen sind möglich über die Abteilungsleiter, Informationen können außerdem über tvg1884@t-online angefordert werden.

 

Anmeldeformular herunterladen Anmeldeformular herunterladen

 

 

Am Donnerstag, den 29.Juni, fand in Großkrotzenburg zum ersten Mal ein Tischtennisturnier für die VR-Cup Serie statt. In der Vereinseigenen Halle können 6 Platten gestellt werden, die auch voll ausgelastet waren. Aufgrund der Nähe zur Bayrischen Grenze waren die Teilnehmerliste mit mehr bayrischen als hessischen Spielern besetzt. Das Verhältnis betrug 7 zu 5. Die 6 zu spielenden Runden wurden problemlos und fair abgewickelt und waren spannend mit anzusehen.

Am Ende konnte der Favorit Michael Niederalt von der DJK Niedernberg den Sieg vor Marc Feustel vom TTV Gründau davon tragen. Ihm trotzte in einer knappen Niederlage in der 5. Runde nur Christian Schramm vom SV Blau-Gelb Darmstadt. Auch die Spiele von Michael Niederalt gegen Vater und Sohn Roller vom SV Hörstein, die am Ende Platz 6 und 11 belegten, waren hart umkämpft und wurden erst im 5. Satz entschieden. Hier konnte am Schluss allerdings der Favorit die Oberhand behalten.

Nach der guten Erfahrung mit der Durchführung und des positiven Feedbacks der Spieler findet das nächste Tischtennisturnier am 27. Juli um 20Uhr in der Halle des TV Großkrotzenburgs in der Kahler Straße statt. Weitere Veranstaltungen sind in Planung

 

 
Am Samstag, den 01.Juli ist es wieder so weit. Die Volleyballabteilung richtet ihr schon legendäres Beach-Fun-Turnier auf dem Beachplatz an der Kahler Straße (bei den Tennisplätzen) aus.

Beginn des Turniers ist um 14:30 Uhr. Es können sich, wie jedes Jahr, acht Mannschaften mit zwei bis vier Spielern anmelden. Aber auch Einzelakteure haben die gute Chance noch am Spieltag ein Team zu finden. Anmeldungen bitte bis zum 18.Juni unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für das leibliche Wohl sorgen unsere Freunde vom Tennisverein.

Also wer bei cooler Musik und Sonnenschein, mit einem Haufen netter Leute seinen verschwitzten Körper bei der Jagd nach einer runden Kugel mit feinem Sand panieren möchte und dabei die Kugel noch gelegentlich über ein ca. 2,40 m hohes Netz bekommt, der ist bei unserer Veranstaltung genau richtig.